...follow us on
facebookfeed
Mittwoch, 14 Juni 2017 17:05

Kellerbrand in Zitternberg

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Am Mittwoch, den 14.06.2017 um 17:05 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Heizraum-Brand in Zitternberg alarmiert.

Nach unserem Eintreffen war der Heizraum bereits stark verraucht. Die Holzheizung des Einfamilienwohnhauses war an dem heutigen heißen Sommertag kurz vorher in Betrieb genommen worden.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr Zitternberg hatte bereits einen Atemschutztrupp zur Erkundung in den Heizraum beordert.

Nach dem Eintreffen der weiteren Feuerwehren wurden sofort deren Atemschutztrupps ausgerüstet. Etliche brandgefährdete Gegenstände wurden aus dem Heizraum entfernt und die Lage mittels Wärmebildkamera erkundet.  Es wurde zum Glück kein Brandherd lokalisiert. Die Ursache der starken Verrauchung ist noch unbekannt. Nach weiteren Kontrollen der Heizanlage konnte die Einsatzstelle verlassen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Gars, 2 Fahrzeuge mit 16 Mann

Freiwillige Feuerwehr Zitternberg

Freiwillige Feuerwehr Thunau

Rotes Kreuz Horn, 1 Fahrzeug mit 2 Mann

Polizeistreife Gars

Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Zitternberg und Thunau für die gute Zusammenarbeit.

Gelesen 1528 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Juni 2017 16:52