...follow us on
facebookfeed
Samstag, 23 Dezember 2017 18:53

Schwerer Verkehrsunfall auf der LH 58

Artikel bewerten
(25 Stimmen)
Schwerer Verkehrsunfall auf der LH 58 Bilder Anton Mück und Stefan Führer

Am Samstag, den 23.12.2017 um 18:53 Uhr wurden die Feuerwehren Gars am Kamp, Zitternberg und Nonndorf von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem schweren Verkehrsunfall auf der LH58 alarmiert.

Einen Tag vor dem Heiligen Abend kollidierten bei Dunkelheit an der Kreuzung der LH58 zur L8042 nahe Nonndorf bei Gars zwei PKW. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß massiv deformiert und beide Lenker konnten sich nicht mehr selbst befreien. Mittels hydraulischem Rettungsgerät mussten zwei Schwerverletzte aus den PKW´s befreit werden. Nach der Menschenrettung wurden beide PKW mittels Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und gesichert abgestellt. Weiters wurde der gesamte Straßenabschnitt gereinigt und alle ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden.

Die Straße wurde während der zweistündigen Arbeiten für den Verkehr gesperrt und Umleitungen wurden eingerichtet. Insgesamt mussten zwei Schwerverletzte und drei Leichtverletzte mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser transportiert werden.

Die Feuerwehr Gars am Kamp wünscht auf diesem Wege allen Beteiligten eine rasche und schnelle Genesung!

Ein großer Dank gilt allen eingesetzten Kräften für die hervorragende Zusammenarbeit bei diesem fordernden Einsatz!

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Gars am Kamp (HLF3, SRF, KDO2, WLF1 mit 21 Mitglieder)
  • FF Zitternberg (KRF, TLFA-2000)
  • Rotes Kreuz
  • Polizei
  • Christophorus 2

Weitere Informationen

  • Einsatzort: LH58 bei Nonndorf
  • Einsatzdauer: 2,5 Stunden
  • Fahrzeuge: HLF3, SRF, WLF1, KDO2
  • Mannschaft: 21
Gelesen 3832 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Dezember 2017 08:51