...follow us on
facebookfeed
Mittwoch, 03 April 2019 07:10

Brand im Großhandelshaus

Artikel bewerten
(10 Stimmen)

Am Mittwoch den,03.04.2019 um 07:10 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale NÖ zu einem Brandalarm in das Großhandelshaus Julius Kiennast alarmiert.

Die automatische Brandmeldeanlage detektierte im Bereich des Tiefkühlraumes einen Brand und meldete dies der Landeswarnzentrale welche die Feuerwehr Gars am Kamp laut dem Meldebild TUS- oder Infranet-Alarm in den Gewerbebetrieb alarmierte.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurden die Einsatzkräfte vom Betriebsleiter empfangen und mittgeteilt das es aus dem Tiefkühlraum stark herausrauche. Sofort wurde der Bereich vom Einsatzleiter erkundet und ein Innenangriff vorbereitet. Der Brand wurde durch den Atemschutztruppe des HLF3 mittels Wärmebildkamera lokalisiert und abgelöscht. Anschließend wurde das Brandgut aus der Halle gebracht, auseinander geräumt und die letzten Glutnester abgelöscht.

Um den Bereich Rauchfrei zu bekommen wurden anschließend zwei Druckbelüftungsgeräte eingesetzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Durch die Früherkennung der Brandmeldeanlage und das rasche eingreifen der Einsatzkräfte sowie das vorbildliche Verhalten der Mitarbeiter konnte schlimmeres verhindert werden, „Rauchmelder retten Leben“!

 

Weitere Informationen

  • Einsatzort: Wienerstraße
  • Einsatzdauer: 2 Stunden
  • Fahrzeuge: HLF3, KDO2 und WLF2 mit WLA-SST
Gelesen 2308 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 03 April 2019 12:41