...follow us on
facebookfeed
Montag, 25 September 2017 18:30

Ausbildung mit der Höhenrettungsgruppe

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Am Montag, den 25.09.2017 führte die FF Gars am Kamp eine Höhenrettungsausbildung in Waidhofen an der Thaya durch.

Da die Eigensicherheit der Einsatzkräfte im Einsatz sehr wichtig ist, führten wir eine Auffrischung und Fortbildung mit den Profis der Höhenrettungsgruppe der FF Waidhofen/Thaya durch.

Zu Beginn der Ausbildung wurde durch das Fachpersonal eine Einweisung über die persönliche Schutzausrüstung durchgeführt und die Ausrüstung der FF Gars besprochen. Anschließend wurde in verschiedenen Stationen vorgezeigt welche Möglichkeiten zur Eigensicherung oder Menschenrettung mit der eigenen Ausrüstung bestehen.

Weiters wurde gemeinsam eine Menschenrettung aus einer Montagegrube durchgeführt und der Einsatz der Höhenrettungsgruppe besprochen.

Die Höhenrettungsgruppe wird dann alarmiert, wenn das Retten oder Bergen mit normalen Einsatzmitteln wie Drehleiter, Kran oder Seilwinde nicht möglich ist bzw. die Sicherung von Einsatzkräften notwendig ist.

Mögliche Aufgabengebiete:

  • Rettung aus Baugruben
  • Rettung von Türmen, Silos, Gerüsten oder Baukränen
  • Rettung aus unwegsamen Gelände (zB nach Kletterunfällen)
  • Rettung aus Bäumen
  • Bergungen nach Fahrzeugabstürzen
  • Sicherung von Einsatzkräften bei Unwettereinsätzen, Dacharbeiten, Hochwasser usw.
  • Unterstützung bei Einsätzen oberhalb der Reichweite von Hubrettungsgeräten
  • und vieles mehr ...

Es freut uns auch, dass die FF Kamegg mit 3 Mann an dieser Ausbildung teilgenommen hat. Insgesamt nahmen 17 Mitglieder teil.

Wir bedanken uns bei der Höhenrettungsgruppe Waidhofen/Thaya für die sehr interessante Ausbildung und den gelungenen Ausbildungsabend!

Gelesen 474 mal Letzte Änderung am Dienstag, 26 September 2017 16:38