...follow us on
facebookfeed
Mittwoch, 30 Dezember 2020 16:30

KHD- Einsatz in Kroatien

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Am 29. Dezember kam es in Kroatien zu einem Erdbeben der Stärke 6,4. Ein von Österreichgestelltes Hilfsangebot wurde von der Republik Kroatien angenommen und am 30.Dezember rückten Einsatzkräfte aus ganz Niederösterreich nach Kroatien ab, um Wohncontainer und Feldbetten ins Erdbebengebiet zu transportieren.

Nach dem schweren Erdbeben das auch viele Menschen in die Obdachlosigkeit
getrieben hat, kommen nun die freiwilligen Feuerwehren Niederösterreichs und der Steiermark den Opfern der Naturkatastrophe zu Hilfe.

Am Nachmittag des 30.12. wurde der Wechselladeaufbau Pritsche bereits für den
Einsatz vorbereitet und alle Vorbereitungsmaßnahmen getroffen. Nach Erhalt des
Einsatzauftrages durch den Landesführungsstabes setzten sich die beiden Kameraden René
Gigl und Gerald Baker mit dem Wechselladefahrzeug in Richtung Feuerwehr und
Sicherheitszentrum Tulln in Bewegung um einen Tieflader abzuholen. Anschließend wurde die Fahrt zum
Verladeplatz in die Belgier Kaserne nach Graz fortgesetzt.

Am Gelände der Belgier Kaserne wurden vom NÖ Landesfeuerwehrverband, gemeinsam mit dem steirischen Landesfeuerwehrverband, mit Hilfe von Autokränen der Feuerwehr, die
Wohncontainer auf die zahlreichen Einsatzfahrzeuge verladen und anschließend nach
Kroatien ins Erdbebengebiet transportiert. Die gesamten Fahrzeuge wurden in drei Züge
aufgeteilt um Marschpakete zu bilden welche in unterschiedlichen Zeitfenstern in den
Einsatzraum eingefahren sind.
Um 09:30 Uhr traf das Wechselladefahrzeug der Feuerwehr Gars am Kamp mit dem 2. KHD
Zug am Bestimmungsort in Glina (Kroatien) ein. Anschließend wurden die Wohncontainer
abgeladen und übergeben. Um 13 Uhr konnten die Einsatzkräfte den Heimweg Richtung
Österreich antreten. Um 21:30 Uhr langten die beiden Kameraden mit dem
Wechselladefahrzeug wieder im FF Haus ein und konnten noch in das Jahr 2021 mit ihren Familien feiern.

Aus dem Bezirk Horn standen auch unsere Kameraden der FF Horn mit dem Wechselladefahrzeug und dem Tieflader im Einsatz.

Weitere Informationen

  • Einsatzort: Kroatien
  • Einsatzdauer: 29 Stunden
  • Fahrzeuge: WLF 2 mit Tieflader
  • Mannschaft: 2
Gelesen 612 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 Januar 2021 07:25