...follow us on
facebookfeed
Freitag, 22 Oktober 2021 19:00

Erlebnistag der Feuerwehrjugend

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Feuerwehr Gars am Kamp für die Feuerwehrjugend einen 24h Erlebnistag.

 

Um mit den Jugendlichen größere Ausbildungsblöcke und natürlich einiges an Spaß zu erleben organisierte unsere Jugendbetreuerin Ursula einen Erlebnistag.


Am Freitagnachmittag wurde das Feuerwehrhaus für die Mädls und Jungs als ihr Camp umfunktioniert und dort richteten sie sich ihre Schlafplätze, Aufenthaltsbereiche und alles was so dazugehört ein.

Um 17 Uhr ging es bereits mit dem ersten Ausbildungsthema los. Unser Unternehmer Gerald Baker nahm sich die Zeit den Jugendlichen einige Einblicke in den Straßenverkehr aus Sicht eines LKW- Fahrers zu geben und welche Gefahren dies mitbringt. Hierbei wurde auch auf das Thema „Toter Winkel“ eingegangen und auch sichtlich dargestellt und erklärt. Nach fast zwei Ausbildungseinheiten ging es wieder zurück in das Feuerwehrhaus.

Im Feuerwehrhaus angekommen ging es zur offiziellen Übergabe der Erprobungs- Abzeichen.  Die Erprobung wurde schon im September absolviert und die Übergabe wurde für diesen Abend gewählt. Auch ein Großteil der Aktivmannschaft würdigte die Leistungen unserer Helden von Morgen. Nach dem Antreten wurden die Abzeichen von unserem Feuerwehrkommando und unserem Bürgermeister Ing. Martin Falk würdig übergeben.

Nach der Übergabe wurde dann an einer Feuerstelle im Garten des Feuerwehrhauses gemeinsam gegrillt und ein sehr lustiger Abend bei Lagerfeuer und einigen lustigen Spielen fortgesetzt.

Noch während der gemütlichen Stimmung schrillerte plötzlich der Pager des Gruppenkommandanten der Feuerwehrjugend. Unverzüglich wurde die Bekleidung angezogen und die Einsatzfahrzeuge für die vorbereitete Übung für die Jugendlichen besetzt. In einem Gewerbebetrieb geriet ein Bürogebäude in Brand und eine Person wurde vermisst, so die Übungslage.

Gemeinsam mit der Aktivmannschaft wurde diese Übung abgearbeitet und den Kids genau erklärt und gezeigt wie so ein Einsatz ablaufen würde. Noch während der Übung wurde der Gruppenkommandant der Feuerwehrjugend über Funk zu einem weiteren Einsatz informiert. Ein Kleinbrand ist entstanden in der Schillerstraße. Die Mannschaft wurde umgeteilt und der Entstehungsbrand abgelöscht.

Nach der Aufregenden Übung wurde noch eine Kinderdisco bis zur Bettruhe veranstaltet. Um 6 Uhr früh schrillerte abermals der Pager mit dem Übungsstichwort: „Person in Notlage“.  Nach dem umziehen wurden die Einsatzfahrzeuge besetzt und die vorbereitete Übung gemeinsam mit der Aktivmannschaft abgearbeitet.

Nach der getanen Arbeit wurde gemütlich im Feuerwehrhaus gefrühstückt und der vergangene Tag nachbesprochen. 

Nach dem wegräumen schrillerte abermals der Pager mit dem Übungsstichwort: “Personensuche“. Wiederum ging es zum Umziehen und das besetzten der Einsatzfahrzeuge. Diese Personensuche wurde ebenfalls mit der Aktivmannschaft durchgeführt und nach dem Auffinden der Person wurde diese patientenorientiert gerettet.

Nach dieser Übung ging es zurück in das Feuerwehrhaus. Anschließend wurden die Kids in drei Gruppen geteilt und eine Rätselrally durch ganz Gars durchgeführt.

Nach einer sehr anstrengenden Tour wurde anschließend gemeinsam Pizza zubereitet und gegessen. Nach dem Wegräumen und Zusammenräumen des Feuerwehrhauses wurde noch ein Gruppenkooperationsspiel durchgeführt. Nach anstrengenden, aber sehr lehrreichen und lustigen 24 Stunden, konnten die Kids wieder zu ihren Eltern nachhause.

Ein großer Dank gilt allen mitwirkenden Mitgliedern die diesen Erlebnistag ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt unsere Jugendbetreuerin Ursula und ihrem Team. Ein weiterer Dank gilt den Eltern der Kinder für die Unterstützung bei der Versorgung. 

Gelesen 259 mal Letzte Änderung am Dienstag, 02 November 2021 09:12